Ankara Geschichte - Türkei
Geschichte von Ankara
 
 

Didyma (Apollonheiligtum)

Wir möchten Sie hier mit unserem Kleinasien.com - Didyma, die antike Stadt Didyma mit ihrer Geschichte und mit den Ausgrabungen näher bringen. Südlich von Izmir und Selcuk befindet sich 20 km von Milet die heutige kleine Ortschaft Didim in der Türkei.

Das bewunderswerte Heiligtum, bezeichnet auch als der Tempel von Apollon, fasziniert sogar noch heute mit seiner Ausdehnung und seinem Zustand seine Besucher. Doch Didyma selber war damals keine Stadt, sondern das Hauptheiligtum von Milet, und der Priester des Tempels war ein angesehener Beamter von Milet (Miletus).

Didyma und Milet waren mit der "Heiligen Straße" verbunden, die eine Länge von 16,2 km hatte (die Prozessionsstraße - Heilige Straße).

Das Heiligtum von Apollon und auch der Name Didyma ist von kleinasiatischem Ursprung und hat mit dem Griechischen keine Verwandschaft. So besagt auch Pausanias, das sich die Orakelstätte noch vor der Ankunft der Ionischen Siedler hier befand. Der Kult wurde zum Apollon Kult und somit das Hauptheiligum von Milet. Die Priester des Tempels bezeichnete man als die Branchiden.

Im 6.Jh. v. Christus entstand ein archaischer Tempelbau während der Blütezeit von Miletus. Im Jahre 494 v.Chr wurde der Tempel von den Persern zerstört. Doch schon im 4.Jh.v.Chr. began der Bau des neuen Tempels in Anatolien, der leider nie vollendet wurde.

Der Römische Kaiser Trajan ließ um die 100 nach Christus die Heilige Straße zwischen Miletus und Didyma ausbauen. 262 n. Christus wird mit dem Gotensturm der Apollon Tempel umgebaut in eine Festung. Im 5. jh. nach Christus wird im Tempelhof eine Kirche errichtet. Zwei Erdbeben zerstörten Didyma, im 9. Jhr. und im 15. Jhr.

Der Apollontempel von Didyma ist im ionischen Stil (Dipteroi) erbaut und hat insgesamt 122 Säulen, die eine Höhe von 19,7 m und einen Durchmesser von 1,96 m haben.

Trotz 600 Jahre Arbeit am Tempel, wurde er nie fertiggestellt. An den Wänden findet man heute noch geritzte Entwurfzeichnungen und auf Marmor geritzte Abrechnungen, die bezeugen, das für eine 19,7 m hohe Säule 40.000 Drahmen Lohn bezahlt wurde.

Apollon
Sohn des Zeus und der Leto. Zwillingsbruder von der Artemis. Er ist einer von den höchsten Göttern der Antiken Welt, der Hauptgott von prophetischen Weissagungen, der Künste, Musik und der Schutzheilige der Medizin.

 
Apollonheiligtum - Didyma, Türkei
Museum

Didyma Apollon Tempel
Anitkabir

Prozessionsstrasse von Milet nach Didyma
Mausoleum von Atatürk
 
 
Call Center
Service Center

Gratisrückruf
Beratung & Buchungs
Hotline

Last Minute Urlaub und Reisen

     
Didyma das antike Apollonheiligtum in Didim. Didyma ist das Hauptheiligtum von Milet und hatte Verbindung mit Milet durch die Heilige Straße (die Prozessionsstraße). Apollon Tempel in Didim in der Türkei ist ein Dipteroi.